Knapp an den Punkterängen beim Saisonfinale gescheitert

Letztes Wochenende fand das Finale des ADAC Kart Masters in Wackersdorf statt. Nachdem ich mir eine Woche zuvor viel Selbstvertrauen bei dem ADAC Kart Cup holen konnte, setzte sich mein Aufwärtstrend in den Trainings am Freitag weiter fort. Bei noch sonnigen und trockenen Verhältnissen konnte ich mit den Top-Fahrern mithalten.

Leider konnte ich diesen Trend bei wechselhaften Witterungsbedingungen am Samstag nicht wie erhofft fortsetzen und belegte zunächst folgende Platzierungen:

Freies Training : P20
Zeittraining: P29
Heat 1: P22
Heat 2: P27 (nach Rennunfall)

Am Sonntag musste ich anschließend von Platz 26 aus in die Finals starten und belegte dort folgende Platzierungen:

Rennen 1: P23
Rennen 2: P17 (0,2 Sekunden an den Punkten vorbei)

Insgesamt bin ich trotzdem mit meiner ersten Saison bei den ADAC Kart Masters sehr zufrieden und schaue nun zuversichtlich auf neue Herausforderungen und auf die kommende Saison!

By | 2018-09-12T12:57:06+00:00 12. September 2018|Allgemein|0 Comments